Floating Link
default_mobilelogo

Die SG Familie trauert

Vorstand wieland smal"Als Gott sah, daß der Weg zu lang,der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um ihn und sprach: Komm heim."

Die SG Saulheim trägt Trauer und beklagt einen schmerzlichen Verlust. Nach langer, schwerer Krankheit ist unser Freund, Sportkamerad und Kassierer

Wieland Enders

am vergangenen Sonntag verstorben. Wir sind zutiefst getroffen, denn mit Wieland ist ein Stück SG-Seele von uns gegangen.

Von Anbeginn der SG an war er zuständig für die Finanzen. Er war zudem Spieler und Schiedsrichter, organisierte  Oktoberfest, Kerb und alle sonstigen Events mit. Er agierte im Hintergrund, nie im Mittelpunkt, war sachlicher, verlässlicher und  kompetenter Ansprechpartner und sich nie für etwas zu schade. Sein Wirken hat die SG 30 Jahre lang gestaltet. Die Erfolge der SG sind insbesondere auch seine Erfolge.

Wieland, Du hinterläßt eine große Lücke in der SG und in unseren Herzen.

Aus Dankbarkeit und in Anerkennung deiner Verdienste werden wir Dein Andenken in Ehren halten. Unsere Gedanken sind bei Deiner Familie, der wir die nun notwendige Kraft wünschen. Ihr gilt unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Die Beerdingung findet am 28.06. um 14 Uhr auf dem Friedhof in Nieder-Saulheim statt.

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

SG Saulheim fehlt der nötige Zug zum Tor
SAULHEIM - (C.R.) Im letzten Auswärtsspiel der Saison bekleckerte sich die SG Saulheim nicht mit Ruhm. 21:24 unterlag der Handball-Oberligist beim TV Offenbach.

Rainer Sommer war wahrscheinlich derjenige, der in der „Hölle Süd“, wie die Offenbacher ihre Heimspielstätte nennen, am meisten schmorte. Seine Mannschaft agierte weit unter Normalform. Und die Leistung des TV Offenbach war auch nicht dazu angetan, das Handballer-Herz des Bingers zu beglücken. Stattdessen grollte er: „24 Tore um zu gewinnen – das sagt alles übers schwache Niveau der Partie aus“.

Die SG, keineswegs schwach besetzt, zeigte mal wieder ihr Auswärtsgesicht, das nach den starken Vorstellungen der vergangenen Wochen schon vergessen schien. Im Angriff fehlte der Zug zum Tor. Deshalb wurde es auch in der Schlussphase nichts mit der Wende. „Drei Tempogegenstöße haben wir weggeworfen“, haderte Sommer nach seinem letzten Auswärtstrip als Trainer der SG Saulheim.

Die Führung wechselte während den 60 Minuten mehrfach. Fünf Minuten vorm Ende lagen die Offenbacher dann vier Tore vorne. Das reichte, um die für Auf- oder Abstieg unrelevante Begegnung zu gewinnen.

SG Saulheim: Hedderich, Martin – Schaaf (2), Schneider (2), Kuntz (3), Schäffer, Werber (4/1), Schmitt (2/2), Konrad (3), Schlesinger (1), Kreisel (1).

zum Artikel: SG Saulheim fehlt der nötige Zug zum Tor (Allgemeine Zeitung, 06.05.2018)

Herren 1 Oberliga RPS

Verfolge die Ergebnisse und Tabellen unserer 1 Herren in der Oberliga RPS

MEHR ERFAHREN

08.04.17 - Ü40 Party im Bürgerhaus

Sei dabei. Live-Musik und beste Stimmung am 08.04.2017 im Bürgerhaus Saulheim. DJ Andreas Heck sorgt für ordentlich Stimmung.

MEHR ERFAHREN

Saulheim - Allgemeine Infos

Du möchtest mehr über unseren schönen Ort Saulheim erfahren? Bitte schön ...

MEHR ERFAHREN

SG Saulheim bei Sterne des Sports

Die SG Saulheim hat sich wieder bei den Sternen des Sports mit einer tollen Präsentation vorgestellt. Wir sind gespannt ...