Floating Link
default_mobilelogo

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Erst in der sage und schreibe zwölften Spielminute gelang es Julius von Rechtsaußen den Torreigen für uns zu eröffnen. Bis hierhin präsentierten wir uns in der Defensive zwar ordentlich, im Angriff jedoch gelang, wie das Zwischenergebnis von 1:3 offenbart, gar nichts. Überhastete Pässe an den Kreis, zu frühe Abschlüsse und technische Fehler – es kam offensiv alles zusammen, was nicht zusammenkommen soll. Lediglich einer soliden Deckungsarbeit war es zu verdanken, dass wir uns nach 22 Minuten mit dem 6:6- Ausgleichstreffer bereits zurück in die Partie kämpfen konnten und beim Stand von 8:7 nach knapp 25 Minuten erstmals die Nase vorn hatten. Bis zur Halbzeit konnten wir uns durch eine deutliche Steigerung im gebundenen Angriffsspiel eine 12:10- Führung erarbeiten.

Die zweite Hälfte entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch in einem hart, aber zu keinem Zeitpunkt unfair geführten Derby. Mit der wohl besten Phase in unserem Spiel konnten wir, angetrieben von Matze, den Vorsprung bei 16:12 erstmals auf vier Tore ausbauen. Auch die wieder überragende Stimmung vor ca. 400 Zuschauern in der gut gefüllten Ritter-Hundt-Arena war ausschlaggebend dafür den Schalter nach verkorkster Anfangsphase noch einmal so umlegen zu können.
Dennoch schafften wir es nicht den Sack frühzeitig zuzumachen. Immer wieder wurden eigene Treffer postwendend mit Gegentreffern beantwortet, was die Wormser regelmäßig wieder bis auf zwei Tore herankommen ließ. Als die Partie fünf Minuten vor Schluss durch den einzigen Treffer von Fabian Markert zu kippen drohte, war es erneut vor allem Matze Konrad, der mit viel Zug zum Tor dafür sorgte die zwei Punkte auch dieses mal wieder in Saulheim zu behalten.
Unter dem Strich steht der erste Derbysieg der Saison. Dafür benötigte es nach einem verpatzen Start eine Menge an Einstellung und Willenskraft den Schalter, angetrieben von einem lautstarken Publikum, noch umzulegen. Mit der gezeigten Leistung konnten wir nur teilweise zufrieden sein. Umso besser, dass auch solche Spiele wie zuletzt, in zählbares umgemünzt werden konnten, wenngleich auch eine klare Leistungssteigerung nötig sein wird um im nächsten Spiel gegen den TV Hochdorf bestehen zu können.
Freitag, Martin; Schaaf (1), Walldorf (1), Kuntz (4), Bolomsky, J. Werber (2), Konrad (7), Beismann (6/4), Schmitt (4), Klee, M. Werber (4)

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN