Floating Link
default_mobilelogo

Handball_News

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Nachdem am Tag der deutschen Einheit bereits die Hornissen aus Mundenheim mit 26:25 geschlagen wurden, traten nur zwei Tage später die Vallendarer Löwen auf das Parkett der Ritter-Hundt-Arena. Mit den Strapazen eines umkämpften, temporeichen Spiels im Rücken, aber auch dem motivierenden Gefühl des Erfolgs, gab es gegen die Gäste aus dem Rheinland eine klare Marschroute: „Gewinnen- egal wie!“
Angetrieben von zahlreichen und lautstarken Fans kämpften die Akteure des HVV zunächst erfolglos gegen unsere stabile Deckung an und sahen sich nach 5 Spielminuten einem 3:0- Rückstand ausgesetzt. Allen voran konnte Moritz Schlesinger unser schnelles Angriffsspiel zu diesem Zeitpunkt immer wieder erfolgreich abschließen. Ein Gegner der dennoch stets an seine Chance glaubte und phasenweise über seinem Niveau spielte, verhinderte es, dass wir uns trotz starker erster Halbzeit weiter als 15:12 absetzen konnten.

Eine Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit, welche aus zahlreichen Unkonzentriertheiten und technischen Fehlern resultierte, brachte die Löwen sogar wieder beim Stand von 16:16 auf ein Unentschieden heran. Spätestens jetzt war jedem klar, dass der Sieg zum Abschluss einer intensiven Woche nur über viel Leidenschaft zu erreichen war. Ebendiese legten wir an den Tag, ohne jedoch in der Abwehr den nötigen Zugriff zu bekommen. So musste in der Arena bis zu den letzten Sekunden gezittert werden. Als Matze Konrad dann aber seine überragende Schlussphase mit einem Heber-Tor krönte und Robin Sokolis den letzten Gegenangriff parierte, war die Freude umso größer.
Auch dreckige Siege bringen Punkte. Alles andere wird unter der Woche im Training aufgearbeitet. Vielen Dank für die nötige Unterstützung, die uns durch zwei anstrengende Heimspiele getragen hat. Ein Extradank an alle die mit Trommeln und Lärm gegen lautstarke Gästefans dagegen gehalten haben. Wir könnten uns dran gewöhnen und freuen uns sehr über die Nachricht, dass nach langer Abstinenz bald wieder ein Fanclub auf der Saulheimer Tribüne aktiv werden könnte !

Freddy Fuchs - Unser FSJler 19-20

Unser neuer FSJler Freddy Fuchs freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.