Floating Link
default_mobilelogo

HANDBALL-NEWS

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Sonntag... 13h... Spielbeginn Damen II... Gegner: HV Weisenau

Wir starteten gut in die Begegnung... bis zur 8.Minute war es noch eine recht ausgeglichene Partie, 4:4 hieß es, dann schalteten wir nen Gang höher. Die Tore aus unserem Rückraum ließen den Abstand bis zur Halbzeit immer grlößer werden. Mit 17:10 ging die 1. Hälfte an uns.

Was aber bei dem Gegner nix zu heißen hat. Wenn es gegen Weisenau geht geht wir entweder mit Mann und Maus unter oder schießen sie ab.

Heute sah es fast nach Abschuß aus, sofern wir nicht in der 2. Halbzeit den Faden verlieren. Nein, statt dessen wurde der Turbo gezündet. Es klingelte ein ums andere mal im gegnerischen Kasten – wir zogen Tor um Tor davon.

Endstand 33:20.... klassischer Abschuß! Der Bericht fällt dieses Mal kürzer aus, denn es war ein rund um gelungenes Spiel. Kaum besondere Vorkommnisse, außer: unsere Küken Tina und Jasmin durften endlich mal ran, Julia trug sich mit in die Torschützenliste ein – markierte mit einem ihrer beiden Treffer das 30.!
Mira zahlt ne Kiste für 10 Tore in einem Spiel.

Hätte schlechter für uns laufen können!!! ;-)

Am kommenden Wochenende sind wir spielfrei, danach geht’s nach Alzey zum Aufsteiger

Tore: Schmitt 2, Brunner 2, Reidel 2, Lombardo 2, Bornhofen 3, Darmstadt 4, Münzenberger 8, Kleinfelder 10

Miriam Knab

11.11.2018 – HELAU und Happy Birthday Marléne! Zu später Stunde (auch hier kann uns der Vogel mal!) traten D2 wieder einmal zum Derby - Auswärts - beim Nachbarn in Nieder-Olm an.
Auf beiden Seite war von Anfang an zu spüren: denen schenken wir nix! Die Zuschauer sahen eine recht ausgeglichene Partie. Leider hatten wir an diesem Tag wieder mal Pech, was die Chancenauswertung angeht. Keine Ahnung, wieviele Bälle ans Aluminium gegangen sind. Auch in der Abwehr standen wir anfangs nicht wirklich kompakt, sodaß ein ums andere mal der Paß doch noch zum Kreis gelangte, der seine Chancen dann auch nutzte.
Erst Mitte der 1. HZ fanden wir besser ins Spiel und verwandelten dann auch unsere Chancen.

Am Sonntag den 04.11.2018 um 14:00 Uhr waren die Damen des SSV Meisenheim bei uns in der Ritter Hundt zu Gast. Wir sind gut in das Spiel reingekommen und führten bereits nach der 10 Minuten mit 7:3. Die Führung gaben wir das ganze Spiel über nicht mehr ab. Durch unsere starke Leistung in der Abwehr, sowie im Angriff gingen wir mit 21:14 in die Halbzeit.
Motiviert starteten wir in die zweite Halbzeit und bauten weiter unsere Führung aus. Das Spiel schloss Laura Grimme in der 60 Minute mit dem finalen Tor zum 36:25 ab. Die starke Teamleistung ermöglichte jedem von uns Tore zu erzielen und die nächsten 2 Punkte zu holen.

Zu Gast beim Oberligaabsteiger SG Bretzenheim 2...

Trotz des Wissens, guter Vorbereitung und teilweiser Vorfreude auf das Harz - unnötig viele, sehr viele technische Fehler gemacht...

Die Abwehr löchrig wie Schweizer Käse, keine Bereitschaft füreinander zu kämpfen, Bretzenheim konnte viele einfache Tore erzielen..

Der Angriff ideenlos, lahm, meist schon zu nah an der Abwehr...

26 Tore im ganzen Spiel zu bekommen, mag vielleicht noch in Ordnung gehen, 16 Tore im gesamten Spiel zu werfen, das geht gar nicht!

Unser bisher schlechtestes Offensivergebnis...

Beste Spielerin des Tages: MARION! Vielen Dank für deine Unterstützung im Tor, du hast das prima gemacht!

Trotzdem... Mund abputzen und weiter machen...

Nächsten Sonntag kommen die Mädels von der SF Budenheim 2 zu uns in die Halle. Wir müssen aus unseren Fehlern lernen und diesmal alles in die Waagschale werfen um zwei Punkte daheim zu behalten!

Wir würden uns sehr über Unterstützung freuen und wollen zeigen, dass wir es besser können!

So fühlt es sich also an, wenn man buchstäblich in letzter Sekunde verliert..... quasi mit der Schlusssirene fiel der Siegtreffer für die Gäste aus Bretzenheim.

Allerdings hatten wir nicht da das Spiel verloren, sondern schon viel früher! Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Wie erwartet: hitzig, mit Feuer und vielen Emotionen. Zur Halbzeit konnten wir uns einen kleinen Vorsprung erspielen.... 11:8 nach den ersten 30 Minuten.

Dann wieder mal ein Einbruch. Leider konnten wir in HZ 2 nicht da weiter machen, wo wir aufgehört hatten. Plötzlich war die Abwehr löchrig, vorne verballerten wir viel zu schnell und ohne Chancen die Bälle. Unser ewiges und leidiges Manko.

Bretzenheim holte die 3 Tore auf und konnte sogar auf 16:18 vorbeiziehen. Die Partie wurde aber wiedermal spannend gehalten. Fünf Minuten vor Schluß roch es nach einem Unentschieden – diesen einen Punkt hatten wir uns verdient und wollten den auch unbedingt holen.

Daniel Bunn - FSJler 18-19

Unser neuer FSJler Daniel Bunn freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.

MEHR ERFAHREN