Floating Link
default_mobilelogo

Handball_News

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

SG Saulheim Ergebnisse
Jugend:
w. E spielte in Zotzenheim
Samira Lipinski, Valerie Carbonnier, Valentina Piscicelli, Luise Oeleker, Finja Lamnek, Cherine Kaub, Stella Diehl
Am Samstagabend spielten wir gegen die Mädels aus Zotzenheim. Wir waren ersatzgeschwächt und standen daher nur mit 7 Spielerinnen auf dem Feld. Dennoch spielten wir ein super Spiel. Wir zeigten vollen Einsatz und machten es den Gegnerinnen, die teils körperlich deutlich überlegen waren, extrem schwer zum Torerfolg zu kommen. In der Abwehr sowie im Angriff spielten wir konzentriert und diszipliniert, was auf ganzer Linie zum Erfolg führte. Schönes Spiel Mädels, darauf können wir stolz sein. (Lisa Kappey)

Sobernheim – w. C 24:20
Esra Kuloglu (Tor), Selin Yildiz (1), Letizia Schneider (1/0), Sophia Rossi (10/2), Anna Nußbickel (3/2), Eliza Lenz, Zoé Kullmann, Jelena Izakovic (4/1), Charlotte Schulze (1)
Heute hätten wir es wirklich schaffen können und unsere ersten zwei Punkte geholt. Auch wenn wir am Ende mit vier Toren verloren haben, gibt es keinen Grund sich zu ärgern.
Die Mädels haben von der ersten bis zur letzten Minute gekämpft, was auch unsere mitgereisten Zuschauer sahen und die Mannschaft lautstark unterstützten.
Die Abwehr versperrte mehr als einmal den Gegnerinnen den Weg aufs Tor. Wir schoben die Lücken zu und so gelang es sogar einige Male den Gegnerinnen den Ball abzunehmen und einen Gegenangriff zu starten, der dann auch mal mit einem Tor belohnt wurde. In der ersten Halbzeit schafften wir acht Mal den Ausgleich und gingen sogar zweimal in Führung. Zudem kamen die Gegnerinnen bei Ihren 7-Meter Würfen nicht an unserer Torfrau vorbei und konnten keinen der fünf Torchancen verwandeln. Nächste Woche kommt Osthofen zu uns, denen wir im Hinspiel einen Punkt abnehmen konnten. Mal sehen, ob es Sonntag sogar zwei werden. (Silvia Rossi)

 

Büdesheim – m. C 19:26
Elias Lamnek (TW), Enrico Bauer, Jakob Butz (11/2), Thilo Berndt, Leon Kümpel, Pascal Schwarzer (9), Yannick Messerschmidt (2), Hendrik Messerschmidt, Laurenz Franke (4), Maximilian Rühl
Pflichtaufgabe erfüllt
Vor dem entscheidenden Spiel am nächsten Wochenende gegen Bretzenheim waren wir in Büdesheim zu Gast.
Dort galt es für uns, die Hausaufgaben zu machen und die benötigten Punkte einzufahren.
Zu Beginn agierten wir etwas hektisch und trafen bei unseren Würfen nicht immer die richtige Entscheidung.
In der Abwehr standen wir aber stabil und waren ständig in Führung. Zeitweise konnten wir uns aus +5 Tore absetzen.
Mit einem Halbzeitstand von 7:12 gingen wir in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel gelangen uns einfache Ballgewinne und auch unter Bedrängnis waren wir bei den Abschlüssen konzentrierter.
Im Angriff war nun mehr Bewegung in den Aktionen und die Abläufe wurden gut zu Ende gespielt.
Rund zehn Minuten vor Spielende lagen wir mit 9 Toren in Front.
Am Ende konnten wir das Spiel ungefährdet mit 19:26 für uns entscheiden.
Es wäre schön, wenn nächsten Sonntag, wenn es um den Staffelsieg geht, möglichst viele Fans in der Halle wären und uns lautstark anfeuern würden. (Steffen Butz)

Schott – m. D 14:17
Noah Rußler(Tor), Ben Krause (Offizieller), Benedikt Schmidt 1, Niklas Schröer 3, Eric Puntheller 1, Tim Blaß 2, Albert Brenner 5, Carlos Käso 4, Tobias Hollmann, Elias Karbig, Bilal Mouahid, Jannis Rickerts 1
Das war dann doch ein Arbeitssieg!!!
Leider waren wir in der Abwehr nicht immer konzentriert und aufmerksam und im Angriff haben wir die Bälle manchmal zu leicht verschenkt. Doch fanden wir zum Glück auch immer unseren freistehenden Mitspieler der dann diese auch zu schönen Tore nutzen konnte. Das wir am Ende dann doch siegreich waren haben wir vor allen Dingen unserem Torhüter Noah zu verdanken.
Der zahlreiche freie Bälle mit spektakulären Paraden gehalten hat.
Doch müssen wir uns gegen unseren nächsten Gegner steigern, um auch hier siegreich den Platz verlassen zu können.
So hoffe ich dass wir in der nächsten Wochen fleißig weiter trainieren und durch einen Sieg im spitzen Spiel (unser letztes für diese Saison) gegen TG Osthofen unseren zweiten Tabellenplatz verteidigen. Hier wäre es echt super wenn viele SGler den Weg in unsere Halle auf sich nehmen um uns zu unterstützen. (Stephan Berndt)

Büdesheim – m. B 23:35
Klingenberger, Kerker, Haneklaus (4), Bernhard (3), Coester, Kamps (3), Schünemann (1), Diehl (1), Vierich (2), König (3), Reiß (14), Wolff (4), Kaukel
.
Aktive:
2. Herren – RN Bingen 26:21
Freitag, Treber; Berauer, Berg (2), Blasig (7/3), Engel (1), Krautter, Münzenberger, Römer, Schmand, Schmitt (2), Schmitz (13), Schneider (1)

 

1. Herren – Völklingen 26:22
Hedderich, Martin - Schaaf, Walldorf, R. Kuntz, Bolomsky 1, J. Werber 1, Konrad, Beismann 1, Schmitt 2, Klee 2, M. Werber 14/8, Schlesinger 4, Schmitz 1.

1. Damen – Sobernheim 21:33
Puntheller (Tor), Wulff 8, Werber 4, Beismann 3, Dillenburg 3, Freischlader 2, Grimme 1, Jasmin Werner, Julia Werner

3. Herren – TV Alzey 21:32
Discher, Treber (Tor), Berauer 3, Koch 1, Fuchs, Gros, Runkel 2, Venter, Schäfer 5, Schiller 3, Becker 3, Veeck 3/2, Köster

2. Damen – TV Alzey 27:20

Freddy Fuchs - Unser FSJler 19-20

Unser neuer FSJler Freddy Fuchs freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.