Floating Link
default_mobilelogo

Handball_News

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

SG Saulheim Ergebnisse
Aktive:
1. Herren – Zweibrücken 26:32
Radewald, Sokolis - Lipp, Kuntz, Bolomsky, J. Werber 4, Weber 7/6, Schmitt 1, Klee 3, M. Werber 3, Schlesinger 8, Sieben, During

Jugend:
m. A – RN Bingen 24:39
Paul Klingenberger (TW), Tim Kerker (TW), Johannes Schmitt (1) Clemens Römer (2), Frederik Fuchs (5/2), Julian Metz (9), Jakob Butz (3), Mark Haneklaus (1), Nils König (2), Benedict Schönhofer (1) , Lukas Dawood, Marvin Bernhard,
Im ersten Saisonspiel in der Rheinhessenliga, war für die A-Jugend der SG Saulheim nicht viel drin.
Nach einem relativ guten Start gegen Bingen stand es nach 10 Minuten noch 4:4. nach einer unruhigen Phase seitens der Saulheimer konnte sich die HSG auf 9:4 absetzten. Dieser Vorsprung wurde allerdings relativ schnell wieder ausgeglichen, sodass es nach 20 Minuten 9:9 stand. Man konnte also mit Rheinhessenliga Meister der letzten Saison mithalten. Am Ende der letzten Halbzeit konnten sich die Binger dann allerdings absetzten und so ging es mit 13:20 in die Pause . Auch nach der Pause fehlte es in der Abwehr an Härte wodurch man viele einfache Tore bekam. Im Angriff fehlte das Tempo, wodurch es extrem schwer wurde sich Torchancen zu erspielen. Aufgrund dieser Tatsachen muss man sagen, dass Bingen verdient gewonnen hat, auch wenn man zwischenzeitlich auf Augenhöhe war. (SG-Spieler Freddy Fuchs)

 

w. C – Bodenheim 16:20
Charlotte Schulze (Tor), Selin Yildiz 1, Luisa Adolph 1, Sophia Rossi 7, Anna Nußbickel, Eliza Lenz, Zoe Kullmann 1, Jana Amberger, Jelena Izakovic 6/1, Sandra Kerker, Seray Yildiz
Bei unserem ersten Saisonspiel wurden wir durch Spielerinnen der D-Jugend verstärkt. Es war unser erstes Spiel in dieser Zusammenstellung. Aber die jüngeren Mädels haben das sehr gut gemacht.
Wir hätten heute sogar einen Sieg nach Hause fahren können, wenn wir nicht vier 7-Meter vergeben hätten und auch sonst der ein oder andere Lattenknaller im Tor gelandet wäre.
Alle waren hoch motiviert und fast alle mussten nach diesem Auftaktspiel auch noch ein zweites Spiel in der D-Jugend bzw. in der B-Jugend absolvieren. Gut gemacht Mädels, es war ein schönes Spiel. (Silvia Rossi)

w. D – Nieder-Olm 20:29
Selin Yildiz 3, Luisa Adolph 4, Zoe Kullmann 3, Seray Yildiz 1, Sandra Kerker 1, Cherine Kaub 7, Luise Oeleker, Valerie Carbonnier 1, Sina Amberger, Samira Lipinski
Das erste Saisonspiel der Mädels in der D Jugend gegen den TV Nieder-Olm 2 verlief insgesamt ganz gut. Die Umstellung vom 2 mal 3 gegen 3 auf das 6 gegen 6 auf dem großen Feld fällt am Anfang noch etwas schwer. So müssen sich die Mädels an das positionsgebundene Spiel und eine offensive 1:5 Abwehr gewöhnen. Vor allem in der Abwehr waren wir leider oft zu spät hinten dran und konnten den Gegner nicht mehr aufhalten. Im Angriff spielten die Mädels schon super mit dem Kreis zusammen und schafften durch gute Zusammenspiele und Täuschungen viele Torchancen. Alles in allem müssen wir uns einfach viel mehr und auch schneller bewegen und an der Umstellung von Angriff auf Abwehr und umgekehrt arbeiten. (Lisa Kappey)

m B – RN Bingen 25:29
Misslungenes Saisondebüt der männlichen B-Jugend
Im ersten Spiel in der Rheinhessenliga hatten wir die HSG Rhein Nahe zu Gast und wurde gleich anständig gefordert.
Leider konnte wir nicht aus den Vollen schöpfen, da Jakob Butz fehlte und Timo Reiß mit Rückproblemen zu kämpfen
hatte. Außerdem war Thomas Volk als Neuling das erste mal dabei. Also alles andere als ideale Voraussetzungen.
Insofern war das oberste Ziel erst mal dagegen zu halten und sich nicht den Schneid abkaufen zu lassen.
Das ist uns über das gesamte Spiel betrachtet aber nicht gelungen. Spielerisch sah das auf der Binger-Seite
zwar ganz gut aus, allerdings haben wir auch zu lange gebraucht bis wir kämpferisch mal dagegen hielten. Zu viele
einfache Ballverluste und zu einfache Torerfolge beschreiben letztendlich unser ganzes Problem. Und dann war uns
auch nicht immer das notwendige Glück gegeben und das notwendige Gespür für die Situation. So konnten wir zwar
am Ende noch mal mit Tempo und Wille ran kommen, aber für mehr hat es an diesem Tag dann einfach nicht gereicht.
So hieß es dann letztendlich 25:29 für den Gast vom Rhein-Nahe Eck. Schade. Es war mehr drin. Vielleicht ja dann
nächste Woche, wenn wir hoffentlich wieder vollzählig und gesund sind. (Oliver Reiß)

 

w. B – RN Bingen 13:22
Esra Kuloglu (Tor), Letizia Schneider 1, Sophia Rossi 4, Anna Nußbickel, Lea Schimbold, Kooba Hardt 1, Eliza Lenz, Julia Bloth 1, Jelena Izakovic 6/1, Charlotte Schulze, Jana Amberger
In unserem ersten Saisonspiel in der B-Jugend haben sich die Mädels sehr gut geschlagen. Zwar haben wir das Spiel verloren, aber wir haben es den Gegnerinnen auch nicht leicht gemacht. Die Abwehr stand gut und auch im Angriff fanden wir die eine oder andere Lücke. Leider vergaben wir jedoch die eine über andere Chance auf weitere Tore an den Pfosten. Einige Spielerinnen hatten schon am heutigen Tag ein C-Jugend Spiel in den Knochen, doch hielt es sie nicht davon ab, auch in diesem Spiel alles zu geben. Selbst nach der einen oder anderen kurzen Verletzungspause waren sie wieder einsatzbereit. Aber ein großes Lob an alle, es hat Spaß gemacht euch heute spielen zu sehen. (Silvia Rossi)

 

m. E spielte in Osthofen
Iustin 3, Jannis 4, Melvin 5, Maximilian 4, Julian 6, Bastian 4, Matti 2, Maximilian 1, Hannes 1, Tobin, Till
Die Mannschaft war von den Trainern gut eingestellt. Die Spieler waren hoch konzentriert und motiviert. (Wolfgang Batzner)

Osthofen – m. C 15:45

Freddy Fuchs - Unser FSJler 19-20

Unser neuer FSJler Freddy Fuchs freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.