Floating Link
default_mobilelogo

Handball_News

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

SG Saulheim Ergebnisse
Aktive:
1.Herren – Kastel/Simmern 33:20
Sokolis, Radewald - Lipp, R. Kuntz 2, Bolomsky 3, J. Werber 5, Weber 5/2, Schmitt 4, Klee 5, M. Werber 2, Schlesinger 3, Sieben 2, During 2
Wörrstadt – 3. Herren 22:20
Ivo Heidenreich, Denis Dolicanin (Tor), Luca Berauer 6, Robert Römer 3, Niklas Fuchs 1, Florian Petry 2/1, Jonah Schäfer 2, Dominik Stenner, Daniel Bunn, Hannes Krautter 3, Peter Gros, Dennis Lenz, Freddy Fuchs, Lukas Koch 3

Nieder-Olm – 2. Herren 32:30

Sobernheim – 2. Damen 19:23
Marion Puntheller (Tor), Miriam Knab 1, Julia Huber, Marlene Brunner 3, Kristina Darmstadt 6, Carolin Dillenburg 11/2, Annika Reiß 1, Hannah Bornhofen, Hannah Grimm, Julia Reidel 1

Budenheim – 1. Damen 30:18
Konischek (Tor), Wulff 10, Neumer 5, Grimme 2, Kappey 1, Lombardo, Werner, Glenewinkel, Freischlader

Jugend:
m. E spielte in Nieder-Olm
Bastian Batzner, Hannes Ellmer, Matti Helmus, Maximilian Heine (1), Florian Köster, Julian Lickhardt (5), Melvin Schäfer (6), Simon Schmickler, Sebastian Schube, Maximilian von Gerlach, Tobin Wewel, Jannis Wolter (3)
Ein spannendes und schnelles Spiel lieferten sich unsere Jungs mit dem Team aus dem Nachbarort. Die Nieder-Olmer setzten unsere Spieler ständig unter Druck, so dass wir gefordert waren schnelle und richtige Entscheidungen im Angriff zu treffen. In den meisten Situationen gelang das dem Team und wir kamen zu guten Chancen. Wir müssen lernen nach einem Torabschluss schneller den Gegenspieler zu decken und in der Abwehr die richtige Position zwischen Gegner und Tor zu halten.

Nieder-Olm – m. D 35:9
Ben Krause (Tor), Eric Puntheller, Lorenz Wackenreuther, Lars-Quirin Höhler, Arik Hardt 2, Maximilian Schube, Carlos Käso, 3 Niclas Schröer 2, Nils Lehnert, Henrik Venter 2, Mouahid Bilal,
Zum ersten Saisonspiel ging es am Samstag nach Nieder-Olm gegen den Titelfavoriten. Von Anfang an zeigte uns der TV wie hoch die Trauben in dieser Liga wirklich hängen. Leider war unser Angriffsspiel zu statisch, sodass wir die Gegner zu oft zu leichten Gegentoren einluden. Alles in Allem ein Spiel aus dem wir nur lernen können/müssen. Dieses ist bereits nächste Woche um 15.30 Uhr in Bretzenheim unter Beweis zu stellen. Hierbei erwartet uns ein ebenso starker Gegner wie der TV.
Daher freuen wir uns auf viele Unterstützung. (Marius Veeck)

w. E spielte in Bodenheim
Kiara Klingelhöfer, Annika Schröer, Liv Becker, Valentina Piscicelli (4), Stella Diehl, Luca Roller, Martha Bauer, Lina Kull, Alicia Muley (1), Lina BenHassine
Das erste Spiel der Saison liegt hinter uns. Wir sind mit 10 Mädels nach Bodenheim gefahren und sehr selbstbewusst an das Spiel herangegangen.
In der ersten Halbzeit waren wir dank einem starken Angriff und einer noch stärkeren Abwehr den Bodenheimern dicht auf den Fersen. Im Tor standen Kiara und Stella, die gut die Bälle gehalten haben.
Dennoch konnten die Bodenheimer Mädels in der zweiten Halbzeit davonziehen, da die Torverwertung in der zweiten Halbzeit auf unserer Seite zu wünschen übrigließ. Die Bemühungen von unseren Spielerinnen, ein Tor zu werfen, blieb leider erfolglos.
Wir sind trotzdem super stolz auf die Mannschaft und deren Kampfgeist und sind zuversichtlich auf das nächste Spiel gegen Gonsenheim, welches ganz bestimmt anders aussehen wird. (Tina Kullmann)

Nieder-Olm – w. C 26:20
Charlotte Schulze (Tor), Selin Yildiz 1, Luisa Adolph 1, Sophia Rossi 6, Anna Nußbickel 3, Samira Lipinski, Kooba Hardt 2, Eliza Lenz 1, Zoe Kullmann 2, Jana Amberger, Jelena Izakovic 4, Sandra Kerker, Seray Yildiz
Heute gingen wir von Anfang an in Führung, was die Nieder-Olmer sehr aus ihrem Konzept brachte, da sie nicht mit unserer Stärke gerechnet hatten. In den ersten vier Minuten führten wir schon mit 3:0. Wir spielten so, dass die Gegnerinnen bis zur Pause keine Möglichkeit hatten davon zu ziehen und ihr Spiel zu spielen.
Leider konnten wir dieses starke Spiel nicht bis zum Ende der Partie durchhalten, so dass wir heute leider nicht mit einem Sieg nach Hause fahren konnten. (Silvia Rossi)

Alzey – m. A 18:34
Paul Klingenberger(TW), Tim Kerker(TW), Johannes Schmitt, Clemens Römer(5), Lukas Dawood(1), Frederik Fuchs(10), Henrik Hust(1), Timo Wolff(2), Marvin Bernhard(1), Marvin Hertel, Mark Haneklaus(3), Julian Metz(6), Nils König(1), Benedict Schönhofer(4)
In dem 2. Saisonspiel war die Saulheimer A-Jugend den Alzeyern klar überlegen. Die Abwehr stand gut und im Angriff konnte jeder Spielzug durchgeführt werden. Am Ende der ersten Halbzeit lag Saulheim mit 8 Toren in Führung und schaffte es bis zum Ende des Spieles die Führung zu 18:34 auszubauen. (SG-Spieler Lukas Dawood)
Nieder-Olm – m. B 28:21
Elias Lamnek (TW), Tim Kerker (1), Timo Reiß (6), Jakob Butz (9), Thomas Volk (1), Finn Diehl (2), Christian Vierich (1/1), Hendrik Messerschmidt, Yannick Messerschmidt, Jonathan Coester (1)
Am Sonntagnachmittag war die m. B-Jugend zu Gast in Nieder-Olm.
Vor dem Spiel wurde besprochen, dass wir mit einer positiven Körpersprache und Aggressivität in der Abwehr zu Werke gehen wollten.
Die Abläufe sollten gespielt und die gegnerische Abwehr in Bewegung gebracht werden.
Dies funktionierte in der ersten Halbzeit phasenweise ganz gut, jedoch fanden wir in der Abwehr zu selten den Zugriff und hatten Probleme bei der Verteidigung der Einläufer.
Bis zur Halbzeit konnten wir das Spiel offen gestalten und gingen verdient mit 13:12 in die Pause.
Nach der Pause und einigen personellen Umstellungen verloren wir leider etwas den Faden und unsere spielerische Linie.
Wir agierten in der Abwehr zu offen und körperlos und die Absprachen stimmten nicht, was dem Gegner einfache Tore ermöglichte.
Schnell liefen wir einem 4 Tore Rückstand nach, den wir im weiteren Verlauf der Partie nicht mehr aufholen konnten. Am Ende gewannen die Hausherren verdient mit 28:21 Toren. (Steffen Butz)

Alzey – w. B 26:16
Esra Kuloglu (Tor), Sophia Rossi 7, Anna Nußbickel, Lea Schimbold, Kooba Hardt 1, Eliza Lenz, Julia Bloth 2, Jelena Izakovic 6, Charlotte Schulze, Jana Amberger
Wirklich stärker waren die Alzeyerinnen heute nicht. Wir lagen bis zur Halbzeit auch nur mit drei Toren hinten. Auch wenn das Tor von Zeit zu Zeit wieder mal wie zugenagelt war, gab niemand auf. Irgendwie wollten auch unsere 7-Meter nicht ins Tor gehen.
In der zweiten Halbzeit kamen die Alzeyerinnen dann doch öfters durch unsere Abwehr zu einem Tor. Dazu kam noch, dass unser Zuspiel zeitweise sehr unpräzise war und von den Gegnerinnen direkt ausgenutzt wurde. So mussten wir heute dieses Spiel leider mit zehn Toren Unterschied an Alzey abgeben. (Silvia Rossi)

Nieder-Olm – w. D 31:10
Selin Yildiz 6/1, Luisa Adolph 1, Zoe Kullmann, Seray Yildiz, Cherine Kaub 1, Jasmin Weyerhäuser 2, Sina Amberger, Samira Lipinski

m. C – Nieder-Olm 3:45

Freddy Fuchs - Unser FSJler 19-20

Unser neuer FSJler Freddy Fuchs freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.