Floating Link
default_mobilelogo

AKTUELLE INFORMATIONEN HYGIENEREGELN SG SAULHEIM

HYGIENEKONZEPT               HALLENPLAN 

Handball_News

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

Die Trainerfrage bei der SG Saulheim ist geklärt: Leo Vuletic übernimmt zur neuen Saison das Zepter beim ambitionierten Handball-Oberligisten.

Die SG Saulheim hat einen neuen Trainer gefunden und sich dabei für ein bekanntes Gesicht entschieden: Leo Vuletic. Dieser ist aktuell Cheftrainer der 2.Mannschaft in Saulheim und somit die interne Lösung bei der Besetzung des vakanten Trainerpostens. Der Sportliche Leiter Stefan Hörhammer ist zufrieden und überzeugt davon, dass Vuletic der richtige Mann für den Posten ist: „Wir haben mit vielen Bewerbern gesprochen und uns nun bewusst für die interne Lösung entschieden. Leo kennt den Verein, die Mannschaft und bringt enorm großen Handballsachverstand mit. Wir sind überzeugt von seiner Spielidee und froh, jetzt eine gute Entscheidung getroffen zu haben“.

 

Leo Vuletic begann in Saulheim mit dem Handball spielen, ging seine ersten Schritte in der Oberliga und beendete dort auch seine aktive Karriere 2014. Dazwischen war er sechs Jahre für die TSG Haßloch und drei Jahre für die TG Osthofen am Ball, bevor es ihn 2009 wieder zurück nach Saulheim zog. In Haßloch spielte der Mittelmann von 2000-2006 in der Regionalliga und damit in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. In Saulheim kämpfte er mit Größen wie Christoph Acker, Benajmin Venter und Sascha Radewald um den Aufstieg in eben diese Klasse. Auch einige Spieler der heutigen Mannschaft waren damals bereits im Kader.

Als Trainer wird die SG Saulheim seine dritte Station, nachdem er zuvor bereits die Herren der TG Osthofen in der Rheinhessenliga trainierte. Seine Erfahrung als Spieler und Trainer will er nun an die Mannschaft um Kapitän Darren Weber weitergeben: „Ich freue mich sehr darauf, mit der Mannschaft zusammenzuarbeiten und meine Spielphilosophie an die Spieler weiterzugeben. Ich möchte einen schnellen und strukturierten Handball spielen“.

So bleibt ausreichend Zeit um in den nächsten Wochen die neue Saison vorzubereiten und die letzten Baustellen im Kader zu schließen.