Floating Link
default_mobilelogo

Handball_News

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Hier findet Ihr eine Übericht unserer Spielorte.

SG Saulheim
Andrea Veeck
Platanenstr. 10
55291 Saulheim
Tel.: 06732-7434
Kontaktformular

 

Spielplan

 

Tabelle

 

Oben v.l.n.r.: Trainerin Kerstin Adolph, Laura Rakowski, Hannah Bornhofen, Marlene Brunner, Carolin Dillenburg, Annika Reiß, Trainerin Tanja Schmuck

Unten v.l.n.r.: Julia Reidel, Jasmin Hollmann, Tina Kullmann, Marion Puntheller, Marie-Claire Müller, Lisa Dreis, Julia Huber

Es fehlen: Kristina Darmstadt, Hannah Grimm, Miriam Knab, Cindy Schmitt, Daniela Weppner, Nina Zorn

 

Neustart für Damen 2

Wir Trainer waren uns vor Beginn der letzten Saison klar darüber: „Das wird eine der schwierigsten Aufgaben unserer Trainerlaufbahn!“ Doch unsere Mannschaft belehrte uns eines Besseren. Wir starteten mit 4 Siegen bevor die erste Niederlage kam. Jetzt stellte sich die Frage ob das der Beginn des Zusammenbruchs sein wird. Aber nein! Wie steckten die Niederlage mit erhobenem Kopf weg und die Siegesserie ging weiter. Bis in den Februar hinein wurde kein Punkt mehr abgegeben. Doch leider ist so eine Spielzeit wirklich lange und wir verloren nach und nach unsere Leistungsträger. Michi Münzenberger konnte aufgrund einer Knieverletzung nicht mehr spielen und Mira Kleinfelder verließ aus beruflichen Gründen das schöne Rheinhessen. Des Weiteren überraschte uns Daniela Weppner mit einer schönen Nachricht, ihr zweites Kind ist unterwegs. Die anderen Spielerinnen füllten diese Lücken. Sie konnten aber drei Niederlagen und ein Unentschieden nicht verhindern. Doch alles in allem können wir sagen: „Danke Mädels für eine hervorragende Saison die wir mit Platz zwei abschließen konnten! Wir sind stolz auf euch!“

Doch umso enttäuschender war es Richtung Ende der Saison als nicht klar war ob wir überhaupt mit einer zweiten Mannschaft in die neue Saison starten können. Sicher war, dass Michi und Mira nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Auch Theresa Emt, Kristin Römer, Steffi Sturm und Anne Venter mussten wir, hoffentlich nur in eine Pause, verabschieden. Danie erwarten wir im Laufe der Saison zurück doch auch dies ist natürlich fraglich. Auch von Lisa Lombardo mussten wir uns verabschieden. Wir wünschen dir bei unserer ersten Damenmannschaft eine gute Zeit und auch allen anderen wünschen wir alles Gute für die Zukunft.

Nach zahlreichen Gesprächen mit den beiden Damenmannschaften und dem Verein meldeten wir mit einem mulmigen Gefühl doch eine zweite Mannschaft. Heute können wir sagen: „Alles richtig gemacht.“

Zum Start der Vorbereitung im Juni kam Hannah Grimm, die früher beim Westdeutschen HV spielte, zu uns genauso Marie-Claire Müller und Lisa Dreis die neu mit dem Handballspielen begonnen haben. Eine absolute Verstärkung für uns sind Caro Dillenburg die von Damen 1 zu uns gestoßen ist und Julia Huber die nach einer längeren Pause wieder zurück ist. Euch allen ein Herzliches Willkommen bei uns.

Und somit konnten wir im Juni mit einem Kader von 16 Spielerinnen ins Training starten. Da schon kurz nach Trainingsbeginn die Sommerferien los gingen war die Urlaubsliste dementsprechend voll. Doch die Mädels die anwesend sind trainieren wirklich motiviert und wir hoffen, dass es sich im Laufe der Saison auszahlen wird.

Wir alle sind uns klar darüber, dass die neue Saison nicht denselben Ausgang nehmen wird wie die Letzte. Doch wir stellen uns dieser Aufgabe und hoffen auf jede Menge Spaß und Spielfreude.
Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf eure Unterstützung und wir geben unser Bestes.

Liebe Grüße
Kerstin und Tanja

 

Spielplan

 

Tabelle

 

 

Oben v.l.n.r.: Markos Papaioannou, Roland Bittmann, Samuel Waadt, Vincent Waadt, Lennard Nedezki, Lukas Kleemann, Trainer Frieder Kreisel

Unten v.l.n.r.: Dennis Lenz, Daniel Bunn, Dominik Esmann, Jürgen Krimm, Niklas Fuchs, Patrick Dillenburg

Es fehlen: Trainer Niklas Thörle, Julius Fölix, Denis Dolicanin, Eric Münzenberger, Paul Klingenberger, Clemens Römer, Richard Pacak

 

Hallo ihr SG´ler und Handballfreunde,

in der vergangenen Spielzeit konnten wir unter der Leitung von Alex Kappey, Jörg Diehl und last but not least Thorsten Russler, erneut die Klasse halten. An dieser Stelle nochmal Danke an euch drei für eine erfolgreiche Saison.
Da sich die drei Erfolgstrainer der vergangenen Runde eine verdiente Auszeit eingeräumt haben, stand ein Wechsel des Trainerteams an. Die Mannschaft wird in der kommenden Saison von Frieder Kreisel (als Headcoach)und Niklas Thörle (als Co-Trainer) geleitet. Einige altgediente Spieler der Vierten wollen zur kommenden Saison in höheren Sphären angreifen. Deshalb gilt es die A-Jugend in Zukunft noch stärker einzubinden. Die Aufgabe, junge Handballer aus dem Jugendbereich in den Aktiven Handball zu überführen, nehmen wir als Mannschaft ernst. Dies stellt in der kommenden Saison unser oberstes Ziel dar. In diesem Zusammenhangen soll auch der Austausch zwischen der 3. und 4. Herrenmannschaft, sowie der A-Jugend verbessert werden. So fand zu Beginn der Vorbereitung bereits ein gemeinsames „Kennenlerntraining“ statt, bei dem alle Beteiligten viel Spaß hatten.
Nachdem nun die ersten Wochen der Vorbereitung vergangen sind und schon einiger Schweiß vergossen wurde, haben wir alle wieder mächtig Lust auf Handball. Also kommt in die Halle und schaut euch an wie sich unsere junge Truppe in der A-Klasse der Männer schlagen wird.
Wir freuen uns auf Euch,

Eure Vierte!
PS: Wir freuen uns über jeden der ein Teil der 4. sein möchte, egal in welcher Form. Meldet euch einfach oder kommt vorbei!

 

Spielplan

 

Tabelle

 

Oben v.l.n.r.: Trainer Sven Engel, Phillip Schiller, Stefan Schmand, Hannes Krautter, Alexander Blasig, Roman Walldorf, Kristian Jung,

Unten v.l.n.r.: Christian Braun, Jannik Kuntz, Philipp Freitag, Nils Teschner, Florian Hedderich, Markus Schmitt, Marius Veeck

Es fehlen: Andreas Stork, Max Dexheimer, Marvin Esmann, Fabian Schneider, Christoph Kreisel, Benjamin Kröhle, Christopher Discher, Peter Gros, Julian Treber

 

Hallo liebe Handballfreunde der SGS,

eine für uns sehr erfolgreiche Saison ist zu Ende und wir blicken zuversichtlich in die kommende Saison 19/20.

Rückblick:
Wir haben unser Saisonziel frühzeitig erreicht und hatten sogar die Chance noch eins drauf zu setzen. Die Vorrunde verlief geradezu perfekt und wir konnten uns als „Fast-Absteiger“ der Saison 17/18 in der Spitzengruppe etablieren. Die Siege gegen Bodenheim, Kirn, Bretzenheim und Nieder-Olm haben gezeigt, was eigentlich alles möglich ist. Wir haben das Maximum rausgeholt und uns dabei stetig verbessert. Leider kamen in der Rückrunde einige Verletzungen auf uns zu, welche uns personell sehr gebeutelt haben. Definitiv wäre sonst noch ein bisschen mehr drin gewesen. Aber unterm Strich ist festzuhalten: Es war eine starke Saison und man hat die SGS II wieder ernst genommen in der RHL.

Wie es aber immer so ist, endet eine Saison und somit auch die ein oder andere Spielerkarriere. So beginnt für einige von uns ein neuer Lebensabschnitt. Dies betrifft ins Besondere Lukas Sieben, Maximilian Marg, Philipp Freitag, Niklas Thörle, Lukas Berg und Christopher Theuer. Dazu kommt, dass hinter dem ein oder anderen noch ein Fragezeichen steht.
Definitiv Nachrichten, die man als Trainer und Mannschaft, gerade nach so einer starken Saison, erstmal verdauen muss.
Wir wären aber nicht ohne Grund DIE Herren 2, wenn wir nicht nach Vorne schauen würden und wüssten, dass es auch stets eine zweite Seite der Medaille gibt. Wo uns die einen Stützen der Mannschaft verlassen, bereichern uns neue.
Flo Hedderich und Roman Walldorf wollen nach Jahren der Oberliga etwas kürzer zu treten und haben sich dazu entschieden, in der RHL mal wieder mit zu wirbeln. Mit Christoph Kreisel, Benny Kröhle und Jannik Kuntz kommen darüber hinaus weitere, alt bekannte Gesichter & gute Freunde zurück zur Zweiten der SG Saulheim.

Was sind die Ziele, die wir uns für dieses Jahr setzen?
Sind wir auch neu aufgestellt, so wollen wir an die Leistungen der letzten Spielzeit anknüpfen und einen weiteren Schritt nach vorne machen. Die Saison startet dieses Jahr gleich mit dem Derby gegen Nieder-Olm (ja, sonntags um 11:00..., wir werden berichten) und geht danach weiter mit Ingelheim, Bodenheim, Osthofen und Kirn. Hier werden wir sofort zu Beginn der Runde vor eine harte Bewährungsprobe gestellt.

Wann ging’s los?
Für uns begann die Vorbereitung am 11.07.19 und die Trainingsbeteiligung war genial. Die Konstellation in diesem Jahr könnte kaum besser sein. Die jungen Spieler können von den erfahrenen Spielern lernen und sich wichtige Tipps holen! Genau so wird nämlich die Erfahrung an die Jungen weiter gegeben!
Auch für mich als Trainer ist es eine neue Herausforderung. Ich möchte das gesunde Mittelmaß für Trainingsinhalte finden und die Erfahrung der einen, zur Stärke meiner Talente machen. Die Stimmung in der Mannschaft war von Beginn an super und alle Spieler sind heiß auf die kommende Saison.

Die RHL ist auch in diesem Jahr wieder sehr stark besetzt. Genau deswegen freuen wir uns auf eine weitere Spielzeit und auf eure Unterstützung! Wir werden alles daran setzen, noch mehr #schwungindiekiste zu bringen und Euch zu begeistern!

Ich wünsche allen Mannschaften eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Mit sportlichem Gruß
Sven Engel

 

Spielplan

 

Tabelle

 

 

 

Oben v.l.n.r.: Trainer Thomas Amberger, Markos Papaioannou, Dominik Stenner, Jonah Schäfer, Phillip Schiller, Hannes Krautter, Luca Berauer, Roland Bittmann, Trainer Florian Petry

Unten v.l.n.r.: Dennis Lenz, Daniel Bunn, Ivo Heidenreich, Frederik Fuchs, Dominik Esmann, Niklas Fuchs, Robert Römer

Es fehlen: Andreas Schwarze, Martin Becker, Lucas Koch, Lucas Köster, Ben Schönhofer, Julian Metz, Christian Braun, Denis Dolicanin

 

Hallo liebe Fans und Freunde der SG 3
Hinter uns liegt eine turbulente und spannende Saison mit vielen Höhen und Tiefen. Leider überwiegten am Schluss die Tiefen und wir mussten uns in den letzten hartumkämpften Spielen geschlagen geben und uns aus der Verbandsliga verabschieden.

Im ersten Moment eine große Enttäuschung und ein großer Schock, nach ein paar Tagen aber doch vielleicht der bessere Weg. Da uns leider einige Leistungs-/ Erfahrungsträger verlassen haben, einige sich beruflich verändern oder doch noch mal oben angreifen wollen, ist die Kreisliga für einen Neuanfang von Herren 3 wahrscheinlich die bessere Liga.

Nun aber zum Aktuellen und Erfreulichen: Es gibt einen neuen Trainer im Team, Thomas Amberger. Erfahren und hoch motiviert hat er die ersten Einheiten schon gut durchgezogen und wir erhoffen uns, dass er das Spiel mit neuem Schwung, viel Übersicht und guten Ideen vom Spielfeldrand aus lenkt und leitet.

Um sich hier aufeinander abzustimmen, haben wir dieses Jahr mit der Vorbereitung sehr früh angefangen, damit sich das neue Team an die Trainier und auch aneinander gewöhnen kann. Alle ziehen seit Minute eins hoch motiviert mit und zeigen vollen Einsatz in jeder Trainingseinheit. Da in dieser Saison auch wieder die Integration von Jungspielern ein große Rolle spielen wird und die „alten jungen Spieler“ viel Verantwortung übernehmen müssen, stehen wir in enger Zusammenarbeit mit der A-Jugend und Herren 4, um allen Jungen schon erste Erfahrungen im Aktivenbereich zu ermöglichen.

Somit sollte einer guten und spannenden Saison nichts im Wege stehen und wir hoffen, alle bleiben verletzungsfrei und wir können das Trainierte voll zum Einsatz bringen. Wir freuen uns auf eure tatkräftige Unterstützung und wollen euch mit unserer aktuellen Motivation und Stimmung als Einheit auf dem Platz begeistern.

Viele Grüße und wir sehen uns hoffentlich oft und regelmäßig in der Halle.
Eure SG 3

 

 

Spielplan

 

Tabelle

Oben v.l.n.r.: Trainer Danny Köhler, Co-Trainerin Johanna Becker, Sara Neumer, Christina Wulff, Tanja Werber, Marlene Brunner, Carolin Dillenburg, Pia Beismann

Unten v.l.n.r.: Vanessa Freischlader, Lisa Kappey, Vanessa Konischek, Laura Grimme, Gina Spreda

Es fehlen: Anja Glenewinkel, Lisa Lombardo, Lara Weis

 

In der neuen Saison haben wieder einmal neue Spielerinnen zu integrieren (jawohl), aber Abgänge zu verarbeiten (leider). Mit Julia Werner hat sich eine von unseren tragenden Säulen in die „verdiente Handballrente“ verabschiedet. Ebenso hat sich Carolin Dillenburg der zweiten Mannschaft angeschlossen. Als Neuzugänge dürfen wir für das Tor Lara Weis begrüßen. Sie wird mit Doppelspielrecht bei unserem Rheinhessenliga-Team das Tor hüten, ebenso auch bei
der A-Jugend Oberliga-Mannschaft der SG Bretzenheim. Von der TG Kastell hat sich Sara Neumer für den Rückraum eine neue Linkshänderin uns angeschlossen. Aus unserer 2.Mannschaft ist zum jetzigen Zeitpunkt Lisa Lombardo fest zur 1.Mannschaft hinzugekommen. Unser Trainerteam wird von Johanna Becker vervollständigt, die sich um den körperlichen Aufbau unserer Spielerinnen kümmern wird (Stabilisierung, Kraft- und Koordination). Nach der letzten Runde, die wir nach meiner Meinung mit einem hervorragendem 5.Platz abgeschlossen haben, wird der Fokus auf Stabilisierung stehen. Trotz eines kleinen Kaders (10 Spielerinnen) die fest in der ersten Mannschaft spielen, wollen wir
auch in diesem Jahr eine konstante und stabile Saison spielen. Allein auf der Position der Torfrau hoffen wir mit unserem Neuzugang Lara, auf Entlastung für unsere 2.Damen. In der letzten Runde mussten unsere Torfrauen der 2.Damen komplett den Spielbetrieb ermöglichen, deshalb auf diesem Weg nochmal vielen DANK. Für unser Spiel möchte ich die individuellen Fähigkeiten in der Vorbereitung verbessern. Ziel soll sein aus Grundabläufen, den Mut und Spielwitz zu vergrößern.Alle Spierinnen sollen und müssen „entscheidungsfreudiger“ werden. Auch in der Abwehr werden wir unser System dem Personalwechsel anpassen. Dementsprechend werden wir an 2 Abwehr-Systemen arbeiten, um zu Rundenbeginn fit zu sein. Aus der Erfahrung der vergangenen Runde werden wir ein offensives und ein defensives System eintrainieren. Leider wird die Runde nicht ganz so intensiv wie man sich das wünschen würde. Da nur 9 Mannschaften die Runde 19/20 in der Rheinhessenliga spielen, wird es doch einige freie Wochenenden geben. Den Vorschlag einer Meisterrunde zum Abschluss der Runde zu spielen, wurde leider von den meisten Vereinen abgelehnt (wir waren dafür). Meiner Meinung nach finde ich es unglücklich, da man lange auf die Leistungsbestätigung seiner Trainingsleistung warten muss. Aber da kann man nichts machen. Zum Abschluss wünsche ich uns eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison, um mit größtmöglichem Spaß und Power das bestmögliche Ergebnis herauszuspielen.

Gruß Danny

Freddy Fuchs - Unser FSJler 19-20

Unser neuer FSJler Freddy Fuchs freut sich auf ein spannendes Jahr bei der SG. Hier könnt ihr mehr über ihn erfahren.