Herren 1: Erkämpfter Punkt in Offenbach

Am vergangenen Samstag reisten unsere Mannen in die Südpfalz, um zum vorletzten Saisonspiel und letzten Auswärtsspiel dieser Saison gegen den TV Offenbach anzutreten.

Wie vom Trainerteam Vuletic und During bereits erwartet, zeichnete sich von Beginn an ein sehr körperbetontes Spiel in der Queichtalhalle ab.
Zu Beginn hatten unsere Herren einige Probleme, sich an die Härte anzupassen und vergaben einige Chancen, sodass man in der 10. Spielminute einen 3:7 Rückstand auf der Anzeigetafel wiederfand. Dennoch kämpfte man sich bis zum ersten Unentschieden in der 24. Minute zurück und ging mit einem Rückstand von nur einem Treffer in die Halbzeitpause. Bis zur 45. Spielminute blieb das Spiel sehr eng, ehe die Mannschaft der SGS eine 5-Minuten-Phase hatte, in der sie einbrach und man zwischenzeitlich mit 5 Treffern zum 20:25 in Rückstand geriet.

An dieser Stelle zeigten unsere Mannen jedoch Kampfgeist, Zusammenhalt und einen großen Siegeswillen, sodass unser Rückraum-Ass Marco Magro-Arzt mit einem Doppelschlag in den letzten 2 Spielminuten für den 28:28 Einstand sorgen konnte.
Leider reichte es nur noch für ein Unentschieden, dennoch gilt es mehr Positives mitzunehmen als Negatives.
Capitano Darren Weber gab nach 2-wöchiger Handballabstinenz aufgrund einer Augenverletzung sein Comeback und auch Jan Keller konnte nach seiner Langzeitverletzung zeigen, was er draufhat. Er steuerte 3 Treffer und unzählige gute Aktionen durch sein wendiges und schnelles Spiel im Rückraum bei.
Bester Werfer waren Marco Magro-Arzt mit 7 Toren und unser Routinier Jörn Dönsdorf mit ebenfalls 7 Toren, davon 6/6 vom Strich.

Alles in allem eine gute und zufriedenstellende Leistung in einem schwierigen Auswärtsspiel, trotz mehrerer verletzungsbedingten Ausfälle.

Danke an alles mitgereisten Fans für die Unterstützung und hoffentlich sehen wir uns kommenden Samstag beim letzten Heimspiel und Saisonabschluss!

Vorschau auf das SG Wochenende

Heimspiele:
Sa., 11.05.24
17.00: 1. Herren – Friesenheim/Hochdorf
mit anschl. Saisonabschluss in Weingut Porderhof

Auswärtsspiele:
Sa., 11.05.24
Quali Turnier RL Südwest m. A
In Mz-Bretzenheim
11.30: Bretzenheim – m. A
13.00: Nieder-Olm – m. A
15.15: m. A – Büdesheim
16.45: m. A - Budenheim

Trauer um Alfred Knab

Der Handballverband Rheinhessen trauert um sein Ehrenmitglied und langjährigen Vize- Präsidenten Alfred Knab. Der Bodenheimer verstarb völlig unerwartet in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an den Folgen eines am Tag zuvor erlittenen Herzinfarkts. Er wurde 70 Jahre alt. „Mir fehlen die Worte, die Handball-Familie in Rheinhessen steht unter Schock. Unser tiefes Mitgefühl gilt Alfreds Ehefrau Marion, die selbst lange Jahre auf der HVR-Geschäftsstelle gearbeitet hat, und der ganzen Familie“, zeigte sich HVRPräsident Mathias Solms fassungslos, als er seine Vorstandskollegen von Knabs plötzlichem Tod unterrichtete.
„Alfred war auch nach seinem Ausscheiden aus dem Präsidium unser Ansprechpartner bei allen offenen Fragen und scheute sich nicht, weiter seine Meinung zu sagen.“ Alfred Knab war Handballer durch und durch. Den Einstieg in seinen Sport fand er im Alter von zehn Jahren beim TV Bodenheim, wo er als Torwart von 1964 bis 1994 aktiv war. In seinem Heimatverein sammelte er in den Funktionen als Schriftführer und Spielwart auch erste Erfahrung in der Vorstandsarbeit. Daneben engagierte er sich von 1986 bis 2014 als Schiedsrichter und pfiff bis zur Oberliga. Seine erste Aufgabe im Handballverband Rheinhessen erhielt er 1990 als Staffelleiter, ein Jahr später übernahm er die Funktion des Männerspielwarts. Von 1993 bis 2010 war er Vorsitzender der technischen Kommission und bekleidete im Anschluss das Amt des Vize-Präsidenten Spieltechnik, das er erst beim Verbandstag 2022 niederlegte. Seither engagierte er sich weiter für den HVR als Vorsitzender des Ehrenausschusses. Zudem führte er von 2001 bis zuletzt die Geschäftsstelle der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, für die er bis 2007 auch sechs Jahre als Vorsitzender des Spielausschusses tätig war.Für seinen ehrenamtlichen Einsatz war Alfred Knab vielfach gewürdigt. Er war Träger der Goldenen Ehrennadeln des Handballverbands Rheinhessen und des Deutschen
Handballbunds. Der Südwestdeutsche Handballverband sowie der Sportbund Rheinhessen zeichneten ihn mit der Silbernen Ehrennadel aus und der Landessportbund Rheinland-Pfalz überreichte ihm die Ehrenplakette in Silber.
Als Knab im Jahr 2021 für seine mannigfaltigen Verdienste von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit der Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet wurde, war einer der ersten Gratulanten sein langjähriger Weggefährte Klaus Kuhn. „Alfred Knab war für Jahrzehnte ein wichtiger und verlässlicher Mitarbeiter für den Handballverband. In den vergangenen Jahren war er hauptverantwortlich für die Digitalisierung der Verbandsarbeit,
wobei er diese Leistung nicht nur für den HVR, sondern auch als Geschäftsführer für die gemeinsame Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar erbracht hat. Durch seine Fachkenntnisse und den enorm hohen Arbeitseinsatz hat er dem Verband hohe Kosten erspart und dafür gesorgt, dass die vom Deutschen Handballbund eingeforderte Digitalisierung fristgerecht und fachmännisch umgesetzt wurde“, lobte der Präsident des Sportbunds Rheinhessen,
der als Solms Vorgänger beim HVR viele Jahre mit Knab zusammengearbeitet hatte. Es gibt wohl kaum einen Handballer in Rheinhessen, der Alfred Knab nicht kannte. Jeder, der sich für seinen Verein engagierte, hatte früher oder später automatisch mit ihm zu tun. Jeder, der seinen Rat suchte, profitierte von Alfred Knabs ausgeprägter Expertise. Wer ihn traf, wurde mit einem Lächeln begrüßt. Die rheinhessischen Handballer werden Alfred Knab noch sehr, sehr lange in bester Erinnerung behalten.

Angepasste Trainingszeiten unserer SG Jugend / Jahrgangswechsel zur neuen Saison eingeleitet

Die alte Saison ist für unsere Jugendteams abgeschlossen, für die neue Saison haben wir den Jahrgangswechel eingeleitet, hier findet ihr die passenden Trainingszeiten. Wir begrüßen immer gerne interessierte Kinder, bitte sprecht uns an oder kommt zum Schnuppern vorbei. 

Ihr habt Fragen rund um unsere Teams, meldet euch bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Zwerge 3-5 Jahre
Fr., 15.00 - 16.00 Uhr Ritter-Hundt-Zentrum Saulheim
Trainer: Mirjam Schuth, Thomas Schier

Minis ab 5 Jahre (Anfänger) 17/18
Do., 16.00 - 17.30 Uhr Ritter-Hundt-Zentrum Saulheim
Fr., 15.30 - 16.30 Uhr – junge Minis Ritter-Hundt-Zentrum Saulheim
Trainer: Sandra Lipinski

F-Jugend Jahrgang 16/17 gemischt
Mo., 16.00 - 17.15 Uhr Grundschule Saulheim
Do., 16.00 - 17.30 Uhr Ritter-Hundt-Zentrum Saulheim
Trainer: Matthias Krebs, Yvonne Probsdorfer, Daniel Pfahl, Andreas Becke

männliche E-Jugend, Jahrgang 14/15
Mo., 17.15 - 18.45 Uhr Grundschule Saulheim
Do., 17.00 - 18.30 Uhr Grundschule Saulheim
Trainer: Rudi Schall, Christiane Stengel, Sven Stengel

männliche D-Jugend, Jahrgang 12/13
Di., 17.00 – 18.30 Uhr Grundschule Saulheim
Do., 17.30 – 19.00 Ritter-Hundt-Zentrum
Trainer: Niklas Fuchs

männliche C-Jugend, Jahrgang 10/11
Di., 18.30 – 20.00 Uhr Uhr Grundschule Saulheim
Mi., 18.00 – 19.30 Uhr Grundschule Saulheim
Trainer: Maurice Marte, Markus Sieben

männliche B1-Jugend, Jahrgang 08/09 – in Kooperation mit dem HSV Alzey
Mo. 18.30 – 20.00 Uhr GHS AZ
Do., 19.00 – 20.30 Uhr Ritter-Hundt-Zentrum Saulheim
Trainer: Sven Freund, Guido Schuth, Oliver Reiß

männliche B2-Jugend, Jahrgang 08/09 – in Kooperation mit dem HSV Alzey
Mo., 18.30 – 20.00 Uhr GHS Alzey
Mi., 18.30 – 20.00 Uhr IGS Wörrstadt
Trainer: Sven Freund, Guido Schuth, Oliver Reiß

männliche A-Jugend, Jahrgang 06/07 – in Kooperation mit dem HSV Alzey
Di., 20.30 – 22.00 Uhr Ritter-Hundt-Zentrum Saulheim
Do., 20.00 – 22.00 Uhr GHS Alzey
Trainer: Sven Freund, Guido Schuth, Oliver Reiß

weibliche E-Jugend, Jahrgang 14/15
Mi., 16.30 – 18.00 Uhr Grundschule Saulheim
Fr., 16.30 – 18.00 Uhr Ritter-Hundt-Zentrum Saulheim
Trainer: Mathias Konrad, Anna Nußbickel, Jörg Diehl, Jule Fischer

weibliche D-Jugend, Jahrgang 12/13
Di., 17.30 – 19.00 Uhr Grundschule Saulheim
Do., 17.30 – 19.00 Uhr Grundschule Saulheim
Trainer: Andreas Schwarze, Christian Weber, Christiane Stengel, Sven Stengel

weibliche C-Jugend, Jahrgang 10/11
Mi., 18.00 – 19.30 Uhr Grundschule Saulheim
Do., 18.30 – 20.00 Uhr Grundschule Saulheim
Trainer: Christiane Stengel, Sven Stengel, Michaela Münzenberger, Eliza Lenz

weibliche A-Jugend, Jahrgang 06/07 – in Kooperation mit dem HSV Alzey
Mi., 18.30 – 20.00 GHS Alzey
Fr., 18.30 - 20.00 Uhr Grundschule Saulheim
Trainer: Annegret Müller

SG Athletiktraining Jeden Freitag von 18.30 – 20.00 Grundschule Saulheim.
Alle SG-Kids der D- und C-Jugend 

Weibliche E-Jugend holt Vizemeisterschaft mit Sieg gegen Bretzenheim

Am vergangenen Sonntag sicherte sich die weibliche E-Jugend einen beeindruckenden Erfolg, indem sie mit einem Sieg gegen Bretzenheim die Vizemeisterschaft gewann. Das spannende Spiel endete mit einem Ergebnis von 20:16 zugunsten unserer 14 Mädels. Ein besonders bemerkenswertes Detail war, dass in diesem Spiel insgesamt neun verschiedene Torschützinnen zum Erfolg beitrugen.

Die Mannschaft hatte bereits in der Hinrunde eine knappe Niederlage gegen Bretzenheim hinnehmen müssen, doch dieses Mal bewies sie ihre Entschlossenheit und kämpfte sich zu einem verdienten Sieg. Vor den zahlreichen Fans brach nach dem Schlusspfiff eine Welle der Freude und des Jubels aus. Auf dem beigefügten Foto ist deutlich zu erkennen, wie groß die Freude über diesen wichtigen Sieg war.

Die Leistung der Mannschaft und ihr Sieg gegen Bretzenheim sind nicht nur ein Beweis für ihre sportliche Fähigkeiten, sondern auch für ihren Teamgeist und ihre Entschlossenheit, auch in schwierigen Spielsituationen ihr Bestes zu geben. Die Vizemeisterschaft ist ein verdienter Erfolg und ein Zeugnis für das harte Training und die Einsatzbereitschaft der Spielerinnen sowie des Trainerstabs.

Jugendberichte vom Wochenende

Die E-Jugend ist Staffel-Meister
Das war´s, das letzte Spiel der Saison ist gespielt und wir blicken auf eine tolle Saison zurück.
Der Titel war uns vor dem Spiel nicht mehr zu nehmen. So war es zu verschmerzen, das wir nicht in Vollbesetzung spielen konnten und dann brachte die TSG aus Bretzenheim unnötigerweise noch ihre komplette E1 mit. Gegen einen überlegenen Gegner machten wir dennoch ein ordentliches Spiel aus dem wir viel lernen können.
Die Meisterparty ließen wir uns nicht verderben. Ausgelassen feierten die Jungs diese tolle Saison mit dem Publikum in der Halle und als Meister schlief es sich bestimmt gut. Mit Stolz kann die SG-Familie auf ihre E-Jugend-Meister blicken.
Jetzt stehen die Jahrgangswechsel an. Der Jahrgang 2013 verlässt uns in Richtung D-Jugend und wir sind sehr gespannt auf die weitere Entwicklung dieser Jungs. An dieser Stelle ein großes DANKE an Jonathan, Paul, Anton, Jakob, Michel und Toni die auf der einen Seite zu einer sehr erfolgreichen E-Jugend Saison beigetragen haben und gleichzeitig z.T. noch unsere D2 tatkräftig unterstützt haben. Wir Trainer sind stolz auf euch und mit einem lachenden und einem weinenden Auge lassen wir euch weiterziehen, aber wir werden eure Entwicklung weiter beobachten. Gebt weiter Gas!
Der Jahrgang 2014 bleibt uns erhalten und gemeinsam mit den Jungs die aus der F-Jugend zu uns stoßen rocken wir die nächste Saison! Wir freuen uns drauf!
Eure Trainer

Weibliche D1 mit starkem Saisonendspurt
Unsere Mädels haben in den letzten Wochen nochmals richtig begeistert. Mit Siegen in Alzey, daheim gegen Bodenheim und jetzt am Wochenende gegen die zweite Mannschaft aus Bretzenheim konnten wir einen schönen Saisonabschluss feiern. Die Entwicklung der letzten Wochen hat sich am Wochenende in einem fast perfekten Spiel gezeigt. In der Abwehr wurde sich gut bewegt, ständig der Ball attackiert und die vielen Ballgewinne zu einfachen Toren umgesetzt. Dabei überzeugten die Mädels mit tollem Kombinationsspiel und sahen stetig den freien Mitspieler. So war schon zur Halbzeit beim Stand von 17:5 eine Vorentscheidung gefallen. Auch im zweiten Abschnitt konnte das Niveau gehalten werden und am Ende stand ein 32:9 auf der Anzeigentafel. Nach solchen Spielen möchte man eigentlich direkt die nächsten Duelle bestreiten, jetzt steht aber erstmal der Jahrgangswechsel an. So verabschieden wir den 2011er Jahrgang in die C-Jugend, sie stehen dort vor neuen Aufgaben.

Weibliche D2 zum Abschluss beim ungeschlagenen Meister
Am Wochenende schlossen wir mit unseren D2 Mädels die Saison beim Meister aus Nieder-Olm ab. Es war eine Herkulesaufgabe, welche wir bestmöglich bestreiten wollten. Mit drei Mädels unserer E-Jugend verstärkt wehrten sich die Mädels nach Kräften. Nieder-Olm war jedoch zu stark und wir konnten eigentlich keine vernünftige Gegenwehr leisten. So war die Aufgabe aus jeder Aktion zu lernen und das Ergebnis auszublenden. Großer Dank nochmal an unsere jungen Mädels, die das klasse gemacht haben.

m. D1 beendet Saison mit Niederlage gegen Bretzenheim
Am Wochenende konnten wir nicht unsere beste Leistung abrufen und waren gegen eine starke Mannschaft aus Bretzenheim am Ende deutlich unterlegen. Zu viele einfache Fehler in den Anfangsminuten brachten uns direkt ins Hintertreffen. Licht und Schatten wechselte sich zu oft ab und so schafften wir es nur phasenweise ein offenes Spiel zu gestalten. Ein kleines Spiegelbild unserer wechselhaften Saison. Trotz der überwiegend ernüchternden Ergebnisse haben die Jungs in den einzelnen entscheidenden Schritten gemacht, die es jetzt gilt weiter zu festigen.

Handball bei der SG Saulheim

SPITZENHANDBALL. EUPHORIE. ENERGIE. NIEDERLAGE. ERFOLG. TEAM. KAMPF. LEIDENSCHAFT. 60 MINUTEN. TOR. HALBZEIT. SIEG. FREUNDSCHAFTAUSZEIT. FOUL. LUST. SPAß. KAMERADSCHAFT. KABINE. KAMPFKRAFT. GEGNER. LEID. ZIELE. SPIELFELD. HEBER. SCHLAGWURF. FREIWURF. ZEITSTRAFE. GELBE KARTE. SPRINT. DECKUNG. ANGRIFF. HINSPIEL. RÜCKSPIEL. OFFENSIVE. ZUSAMMENHALTROTE KARTE. SPRUNGWURF. KRAFT. AUFSETZER. KEMPA. DRIBBLING. EINWURF. AUFSTIEG. MEISTERSCHAFT. ABSTIEG. WERFEN. DOPPELPASS. FANS. SPIELER. CHANCENTOD. AUFSTELLUNG. ABWURF. FEHLPASS. TRICKWURF. KREIS. 9-METER. AUSGLEICH. FÜHRUNG. ECKE. RÜCKSTAND. FAVORITENSCHRECK. HANDBALL WECKT WAS IN DIR STECKT. MANNDECKUNG. PFOSTEN. LATTE. SCHIEDSRICHTER. FAIR PLAY. RAUMDECKUNG. TRIKOTS. TAKTIK. SCHWEIß. STIMMUNG. AUSWÄRTSSIEG. SERIE. ABWEHRSCHLACHT. TRÄNEN. KONDITION. NATIONALMANNSCHAFT. TORSCHÜTZENKÖNIG. GEGENSTOß. UNDERDOG. PARADE. PASSEN. Sau Geil SAULHEIM. LATTENKREUZ. SPIELGEMEINSCHAFT. FOUL. FUß. SCHRITTE. STÜRMERFOUL. LACHEN. SPIELAUFBAU. BODENPASS. KREISLÄUFER. SPERRE. WURFARM. BALL. COACHINGZONE. FELDSPIELER. HALBZEITPAUSE. HARZ. MITTELLINIE. PASSIVES SPIEL. MINIS. BEGEISTERUNG. RÜCKRAUM. TIMEOUT. ZEITNEHMER. TORWART. EGIW. WECHSEL. STOßEN. ERFOLG. INSTINKT. TEAMWORK. VERHALTENSKODEX. VERANTWORTUNG. SG.

Newsletter

Ihr wollt aktuelle News und Informationen rund um die SG Saulheim? Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter anmelden!

Kontakt

Ihr habt Ideen, Anregungen oder auch Informationen für uns? Unser Kontaktformular ist der schnellst Weg uns zu kontaktieren!

Unsere Partner

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.